Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Zur Verkehrssituation an der Kreuzung Blumberger Damm / Rudolf-Leonhard-Str.

Drucksache 17 / 16 843 - Wie schätzt der Senat die Verkehrssituation an der Kreuzung Blumberger Damm / Rudolf-Leonhard- Straße ein?

Drucksache 17 / 16 843

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Manuela Schmidt (LINKE)

vom 19. August 2015 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 21. August 2015) und Antwort

Zur Verkehrssituation an der Kreuzung Blumberger Damm / Rudolf-Leonhard-Str.

Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt:

Frage 1: Wie schätzt der Senat die Verkehrssituation an der Kreuzung Blumberger Damm / Rudolf-Leonhard- Straße ein?

Frage 2: Plant der Senat an der Rudolf-Leonhard- Straße eine Kontaktampel für Autofahrer/-innen einzurichten?

Antwort zu 1 und 2: An dieser Kreuzung ist zur Schulwegsicherung über den nördlichen Blumberger Damm eine Fußgängerlichtzeichenanlage installiert worden. Zur Erleichterung des Einfahrens von Fahrzeugen aus der untergeordneten Rudolf-Leonhard- Straße bzw. Hohensaatener Straße ist diese Lichtzeichenanlage tagsüber im festen Umlauf geschaltet, so dass die Fußgängerlichtzeichenanlage in regelmäßigem Turnus auf Rot für Fahrzeuge schaltet und so der Verkehr auf dem Blumberger Damm angehalten wird. In der übrigen verkehrsarmen Zeit schaltet die Anlage lediglich auf Anforderung durch Fußgängerinnen und Fußgänger.

Des Weiteren werden in Kürze Radverkehrsanlagen im Verlauf des Blumberger Dammes und damit auch über diese Kreuzung hinweg angeordnet, wodurch sich die Fahrbahnbreiten im Blumberger Damm reduzieren werden und der/dem Radfahrerin/Radfahrer eine sichere Führung zur Verfügung steht.

Weitere Verbesserungen könnten nur durch einen umfangreichen Umbau der gesamten Kreuzung, der mit erheblichen Kosten verbunden ist, erreicht werden. Planungen gibt es hierzu nicht.

Berlin, den 03. September 2015

In Vertretung

C hr i s t i a n G a e b l e r
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

(Eingang beim Abgeordnetenhaus am 07. Sep. 2015)

Dateien


Kontakt